Logo des SBSV 4

StadtBezirks-SportVerband 4

Für den Sport im Veedel

Stadtbezirk Köln 4 (Ehrenfeld)

TPSK - Deutsche Meisterschaften

und Deutsche Jahresbesten Wettkämpfe des Jahrgangs 1997 im Kunst-und Turmspringen und in der Kombination

Alina Reihlen und Arne Wohak überzeugten mit einer großartigen Leistung.

Alina Reihlen und Arne Wohak von der TPSG Köln stellten sich der Herausforderung und reisten mit ihrer Trainerin Edith Wicharz und Stützpunktleiter Jürgen Weuthen nach Rostock. Nach einem nicht so erfolgreichen Wettkampfstart von Alina vom Turm und Arne Wohak vom 1m Brett steigerten sich die zwei Kölner Athleten im Laufe der Wettkampftage und ersprangen für die TPSG hervorragende Platzierungen. Alina Reihlen wurde bei den Jahresbesten Wettkämpfen neunte vom 1m Brett, zehnte vom Turm und elfte vom 3m Brett, bei den Deutschen Meisterschaften der C-Jugend wurde sie zwölte vom 1m Brett, dreizehnte vom Turm, zwölfte vom 3m Brett und elfte in der Kombination. Arne Wohak wurde bei den Jahresbesten Wettkämpfen vierzehnte vom 1m Brett, zwölfte vom Turm und zwölfte vom 3m Brett, bei den Deutschen Meisterschaften der C-Jugend wurde er sechzehnte vom 1m Brett, dreizehnter vom Turm, dreizehnter vom 3m Brett und dreizehnter in der Kombination. Edith Wicharz die die zwei seit ihren Anfängen, im Schwimmbad der Deutschen Sporthochschule trainiert, sah noch starke Defizite in manchen technischen Ausführungen der Sprünge, war aber im groß,en und ganzen mit den Leistungen der beiden sehr zufrieden. „Wir müssen noch stärker an dem Tauchverhalten von Alina und Arne arbeiten, da sind noch einige Punkte die uns verloren gegangen sind,, so Edith Wicharz, die doch recht zufrieden das Neptun-Bad nach den Wettkämpfen verließ,.