Logo des SBSV 4

StadtBezirks-SportVerband 4

Für den Sport im Veedel

Stadtbezirk Köln 4 (Ehrenfeld)

TPSK - Kölner Springprofis setzen sich an die NRW-Spitze

76. Springertag des SV NRW

Köln/Aachen. Am 22. und 23. September richtete der Schwimmverband Nordrhein-Westfalen den zweiten Springertag im Wasserspringen für das Jahr 2012 aus. Der NRW-Springertag dient seit vielen Jahren der Ermittlung des Leistungsstands NRW-Jugend. Er besteht aus einem Leistungstest im Wasserspringen vom 1-Meter-Brett.

Edith Wicharz, Yilmaz Alp, Gabriela Gulyas und Jürgen Weuthen, die Trainer der TPSK-Springer und des 1. SV Köln, können stolz auf das Ergebnis ihrer Schützlinge sein: Der sechsjährige Jaden Eikermann (TPSK) errang in der Altersklasse 2005 und jünger einen tollen ersten Platz. Seine ein Jahr jüngere Schwester Jazzelle Eikermann siegte in ihrer Altersklasse ebenfalls mit einer ansprechenden Serie vom 1m-Brett. Ruben van der Kall (TPSK, Jg. 2001) wurde Dritter, mit 10 Punkten Rückstand auf seinen Vereinskollegen Laurence Richardt, der mit durchgehend guten Sprüngen und etwas höhren Schwierigkeitsgraden Silber errang. Nils Heidtke (Jg. 2003) wurde in seiner Altersklasse Dritter. "Da wäre noch mehr drin gewesen, aber mit etwas mehr Wettkampferfahrung werden die Erfolge schon noch kommen", so Trainerin Edith Wicharz.

Die fortgeschrittenen Wasserspringer der TPSK und des 1. SV Köln bestritten am Sonntag Morgen ihren Wettkampf. Überzeugen konnten vor allem Jana-Lisa Rother bei den Frauen und Florian Krystofiak bei den männlichen Masters. An ihre Leistungen kam kein Springer in NRW heran und so siegten sie äußerst souverän mit hervorragenden Sprüngen.Thomas Würschig schlug sich wacker, trotz Trainingsrückstand und wurde sichere Zweiter in seine Altersklasse.