Logo des SBSV 4

StadtBezirks-SportVerband 4

Für den Sport im Veedel

Stadtbezirk Köln 4 (Ehrenfeld)

HC Köln-West dreht die Serie und zieht ins Finale ein

13. November 2010

1. Herren HC Köln-West - Bissendorf Panther 5: 3

Mit der besten Saisonleistung seit dem Europapokal schaffen die Rheinos den Finaleinzug.

"Die Konzentration vor dem Spiel war sehr gut. Wir wollten unbedingt wieder die Stimmung innerhalb der Mannschaft herstellen, wie sie bei unserem Heimspiel geherrscht hat", sprach Trainer Victor Martinez einen der Schlüsselpunkte an.

Allen Beteiligten war klar, dass es ein sehr intensives Match geben würde. Schon in der Anfangsphase ergaben sich Chancen auf beiden Seiten, bei denen sich die Defensive des Meisters noch finden musste. Nach vorne konnten die Rheinos immer wieder gefährliche und gut vorgetragene Angriffe setzen. Einen dieser setzte Robin Weisheit mit einem platzierten Schuss neben den Pfosten ins lange Eck. Danach stabilisierte sich das Spiel der Gäste, woran auch der zwischenzeitliche Ausgleich der Panther nichts ändern konnte. Kurz vor Schluss des ersten Abschnitts, zum berühmten "psychologisch wichtigen Zeitpunkt", nahm dann Kai Esser Maß und traf zum 2:1 Pausenstand.

Im zweiten Drittel zeigten die Rheinos dann, zu was diese Mannschaft fähig ist. Tobias Adam, Robin Weisheit und erneut Kai Esser schraubten das Ergebnis auch in dieser Höhe verdient auf 5:1. Dieser Vorsprung war jedoch auch notwendig, denn im letzten Drittel musste der HC, wie im Heimspiel vor einer Woche, eine fünf Minuten-Strafe überstehen. Ganz schadlos hielt man sich nicht, die Panther kamen noch einmal auf 5:3 heran. Doch durch den Treffer des Kapitäns Hans-Hermann Merkel höchstpersönlich beseitigte man jegliche Zweifel und zieht ins Finale um die deutsche Meisterschaft ein.

"Eine wirklich tolle Leistung des Teams. Wir haben in diesem Jahr keine Zeit uns auszuruhen. Dies haben wir leider einmal im ersten Spiel gegen die Panther getan. Aber jetzt stimmt die Bereitschaft von jedem Einzelnen. Ein großer Dank gilt auch der mitgereisten Unterstützung aus Köln", bilanzierte Kapitän Hans-Herrmann Merkel.

Gegen wen man im Endspiel antritt, ist bis dato noch unbekannt und entscheidet sich am 14.11.2010 zwischen dem TV Augsburg und den Highlandern aus Lüdenscheid.