Logo des SBSV 4

StadtBezirks-SportVerband 4

Für den Sport im Veedel

Stadtbezirk Köln 4 (Ehrenfeld)

40 Jahre Stadtbezirks-Sportverbände

Festakt am 30.10.2016 in der Halle des TTC Rot-Gold

Durch die kommunale Neugliederung der Stadt Köln im Jahre 1975 wurden innerhalb der Stadt 9 Verwaltungsbezirke eingerichtet, die auch für die Belange des Sports weitgehend zuständig sein sollen.

Mit Schreiben vom 2. Juni 1976 hatte der Vorsitzende des Stadtsportbundes Köln, Herr Hermann Schmaul, zur einer Versammlung der Sportvereine des Stadtbezirks 4 am 22. Juni 1976 ins Kolpinghaus Köln-Ehrenfeld eingeladen. Auf dieser Versammlung erläuterten die Vertreter des Stadtsportbundes Köln, Herr Rudolf Pastor (Vorsitzender des Turngaus Köln), sowie Herr Hermann Riedel (Vorsitzender der Sportjugend Köln), den anwesenden Vereinsvertretern des Stadtbezirks Ehrenfeld, die Notwendigkeit einer Sportvertretung im Stadtbezirk Ehrenfeld

Die Sportvertretung des Stadtbezirks hat die Aufgabe in Abstimmung mit dem Stadtsportbund Köln, die gemeinsamen Interessen der ihm angehörenden Vereine für den Bereich des Stadtbezirks, im Rahmen des gegebenen Aufgabenkatalogs/Arbeitsrichtlinien, diese zu koordinieren und zu vertreten.

Viel hat sich in den 40 Jahren auch im StadtBezirks-SportVerband 4 getan. Aus einigen wenigen Vereinen im Gründungsjahr 1976 sind mittlerweile 60 Vereine mit ca. 15. 000 Mitgliedern geworden.

Auch ist der SBSV 4 mit der Zeit gegangen. Aus einem gut aufgestellten analogen SBSV wurde vor gut 10 Jahren ein gut aufgestellter digitaler SBSV mit einer eigenen Webseite, die alle wichtigen Informationen und Erfolge unserer Vereine wiederspiegelt und wo unsere Vereine jederzeit drauf zurückgreifen können. Die Homepage ist eine Informationsseite für unsere Vereine im Bezirk Ehrenfeld.

Auf dem Festakt am 30. Oktober 2016 waren dann alle Stadtbezirks-Sportverbände mit ihren Vereinen vertreten, um diese 40 Jahre gemeinsam zu feiern. Auch die Politik und die Verwaltung waren eingeladen und anwesend. Aus dem SBSV 4 waren 8 Vereine auf dem Festakt anwesend.

Von den 6 Gründungsmitglieder des SBSV 4 waren Ernst Langhammer, Hans Klein, Rolf-Jürgen Krutwig und Manfred Schlede auf dem Festakt anwesend waren. Karl-Heinz Antony konnte nicht kommen, da er sehr krank ist. Klaus Freund, Gründungsmitglied und unser langjähriges Vorstandsmitglied, verstarb leider im Juli diesen Jahres.

Die Bürgermeisterin Elfi Schon-Antwerpes und unser Bezirksbürgermeister Josef Wirges machten noch einmal darauf aufmerksam, wie wichtig es für die Vereine ist, das sie im Bezirk einen kompetenten Ansprechpartner in Form eines SBSV haben. Hier wird noch ehrenamtlich gearbeitet.

Vorsitzenden der SBSVe: Helmut Jung (stellv. 3), Jana Kellermann (1), Marie Antoinette Scheicht (3), Manfred Steßgen (9), Waltraus Meyer-Gladbach (4) (Foto des Vereins)

Vor allem die die kleinen und mittleren Vereine brauchen uns als ihren Ansprechpartner. Dies kann der Stadtsportbund Köln bei über 600 Vereinen und über 250.000 aktiven Sportlern/innen nicht leisten auch wenn sie hauptamtliche Kräfte haben.

Der neue Sprecher der SBSVe Helmut Wefelmeier ehrte den langjährigen 1. Sprecher der SBSVe Manfred Steßgen für seine hervorragende ehrenamtliche Leistung im Sport und ernannte ihn zum "Ehrensprecher" der SBSVe im Beisein der anwesenden Vorsitzenden der SBSVe.

Mit einem bunten Rahmenprogramm wurde der Festakt beim TTC RotGold Köln begangen.