Logo des SBSV 4

StadtBezirks-SportVerband 4

Für den Sport im Veedel

Stadtbezirk Köln 4 (Ehrenfeld)

TPSK - NRW Hallenmeisterschaften im Wasserspringen

NRW-Hallenmeisterschaften im Wasserspringen

Am vergangenen Wochenende, den 30. und 31. Januar fanden in Aachen die NRW-Hallenmeisterschaften für die A/B-Jugend, die offene Klasse und die Masters statt – mit hervorragenden Resultaten für die aus Köln angereisten Sportler. 13 NRW-Titel konnten die Springer der TPSK erringen sowie zwölf Silber- und sechs Bronzemedaillen. Unterstützt wurde das Team von den Trainern Jürgen Weuthen und Yilmaz Alp.

In der Jugend B sind vor allem die Leistungen von Ruben van der Kall hervorzuheben. Ihm gelang es, das Kampfgericht von sich zu überzeugen und er errang dreimal Gold: von 1m, vom Turm sowie in der Kombination. Von 3m musste er sich seinem Sportskameraden Linas Haenlein aus Münster geschlagen geben.

In der Offenen Klasse konnten die TPSK-Springer Katharina Bartsch, Florian Krystofiak und Ruben van der Kall insgesamt sechs zweite Plätze sowie einen dritten Platz erreichen. Katharina Bartsch und Teamkollegin Jelina von Bornhaupt, die beim 1. SV Köln trainiert, jedoch für den SV Neptun Aachen startet, nahmen ebenfalls beim Synchronspringen der Damen von 3m teil, wo sie souverän den NRW-Titel errangen.

Auch bei den Masters dominierten die Sportler der TPSK. Josef Stadler gewann in zwei von drei Disziplinen das begehrte Gold und musste sich lediglich im 3m-Wettkampf seinem Vereinskollegen Thomas Würschig geschlagen geben. Seine Frau Aline gewann zwei Silbermedaillen und Gold von 3m.

Jeweils dicht dahinter folgten Kristin Ehrentraut und Katharina Sternal, beide ebenfalls von der TPSK. Rebekka Axer, Mutter zweier talentierter Nachwuchssportler der TPSK, entdeckte vor rund einem Jahr das Springen für sich. Bei ihrem Wettkampfdebüt am vergangenen Wochenende zahlte sich ihr Trainingseifer aus: Sie gewann von 1m und 3m Gold. Auch die ältesten Sportlerinnen der TPSK, Kristin Kunze und Gabriella Gulyas absolvierten ihre Serien in der Altersklasse 50+ souverän von allen Höhen.