Logo des SBSV 4

StadtBezirks-SportVerband 4

Für den Sport im Veedel

Stadtbezirk Köln 4 (Ehrenfeld)

KKB - Rheinlandmeisterschaft und neuer Ligarekord

am 13. Februar 2011 in Kerpen

Am 13.02.2011 gewinnt der Kölner Klub für Bogensport(KKB) zum 3. mal hintereinander die Rheinlandmeisterschaft und stellt damit einen neuen Ligarekord auf. Hintereinander ist dies noch nie einer Mannschaft im Rheinland gelungen. Am Finaltag lag die Mannschaft noch 3 Punkte hinter dem Spitzenreiter Solingen. Man kann sagen, dass die Mannschaft letztendlich, auf Grund der besseren Nerven, den Solingern noch den Titel wegschnappte. Es waren Wettkämpfe auf sehr hohem Niveau. Das letzte Match gegen den Spitzenreiter, der bis dahin noch einen Punkt Vorsprung hatte, brachte die Wende. Mit 230:220 Ringen schoss sich der Kölner Klub für Bogensport mit dem höchsten Tagesergebnis noch auf Platz 1 und erzielte im Gesamtergebnis mit 6162 Ringen (neuer Ligarekord) die höchste Ringzahl in den 28 Matches, bei denen 672 Pfeile geschossen wurden. Dies entspricht einem Schnitt von 9,169 pro geschossenem Pfeil (ebenfalls Ligarekord). An diesem Wettkampftag lag der Kölner Klub für Bogensport mit 1573 Ringe in 7 Matches und einem Schnitt von 9,36. nur 4 Ringe unter ihrem eigenen Ligarekord vom 14.02.2010. Ein Danke an die starke Mannschaft von Solingen die dem KKB in der Liga wirklich alles abforderte und sich als sehr fair und sportlich nach diesem ereignisreichen Tag zeigte.

Die 2. erfreuliche Nachricht an diesem Wettkampftag war, dass die Nachwuchsmannschaft des KKB in der Landesliga, nach einem wahren Kraftakt, sicher den Klassenerhalt geschafft hat. Genau die Mannschaften, welche dem Kölner Klub für Bogensport den Verbleib bis am 3. Wettkampftag versperrt hatten, wurden besiegt und das reichte am Schluss für einen bemerkenswerten 5. Platz. Auch die Landesligamannschaft schaffte am letzten Wettkampftag ein Bestergebnis in den Ringzahlen. Sie verbesserte ihr Tagesergebnis vom 3. Wettkampftag um 94 Ringe.