Logo des SBSV 4

StadtBezirks-SportVerband 4

Für den Sport im Veedel

Stadtbezirk Köln 4 (Ehrenfeld)

TPSK - Deutsche Jahrgangsmeisterschaften

vom 2.-6.6.2010 in Berlin

Für die Telekom-Post-Sportgemeinschaft Köln e.V. waren unter der bewährten Leitung des Trainerehepaares Doris und Jürgen Koschig 8 Schwimmerinnen und 7 Schwimmer am Start. Insgesamt schafften die Aktiven 15 Platzierungen unter den 10 Schnellsten in Deutschland und schwammen 34 persönliche Bestzeiten.

Janine Wirz (Jhg. 97) schwamm einen souveränen Sieg über 800 m Freistil in neuer Bestzeit von 9:24,05 und wurde damit über diese Strecke Deutsche Jahrgangsmeisterin in ihrer Altersklasse. Janine Wirz erkämpfte sich zwei Vizemeistertitel über 400 m Freistil in 4:29,47 und über 100 m Freistil in 0:59,07. Bei den 100 m Freistilfinale kam es zu einem packenden Rennen, das durch einen schnelleren Anschlag entschieden wurde. Die Bronzemedaille schaffte Janine Wirz über die 200 m Freistil in 2:07,79. Dieses Rennen wurde auch erst wiedermit dem Zielanschlag entschieden. Über die 50 m Freistil in 0:27,36 belegte Janine Wirz den 4. Platz.

Im Jahrgang 94 hatte Lukas Sienz im Vorlauf eine gute Startposition für das Finale heraus geschwommen. Im Finallauf über 200 m Rücken in 2:07,84 verpasste Lukas Sienz dann um Hundertstel die Bronzemedaille und musste sich mit dem 4. Platz zufriedengeben. Bei den 100 m Rücken in neuer Bestzeit von 0:59,21 belegte Lukas Sienz den 6. Platz.

Jessica Felsner (Jhg. 95) stellte erneut unter Beweis, dass sie zu den Besten in Deutschland zählt. Jessica Felsner belegte über 50 m Freistil in 0:27,12 den 5.Platz und konnte mit dieser Zeit an dem Auscheidungsrennen für die Jugend Europameisterschaft (JEM)teilnehmen. Bei diesem anschließenden Ausscheidungsrennen konnte sie sich mit der gleichen Zeit über die 50m Freistil nicht qualifizieren

Über die langen Strecken in der offenen Klasse zeigte Alexander Fischer (Jhg. 91), dass mit ihm zu rechnen ist. Alexander Fischer schaffte jeweils den 5. Platz über 800 m Freistil in 9:04,23 und über 1.500 m Freistil in 17:26,54.

Weitere Platzierungen im Feld der 10 Besten schafften: Arwin Esmaylzadeh (Jhg. 93) 400 m Lagen in 4:44,36, Janina Fleer (Jhg. 95) 1.500 m Freistil in 18:32,09 und Marcel Wirz (Jhg. 94) über 100 m Freistil in 0:54,65.

Aber auch die Aktiven, die sich nicht in die forderen Ränge platzieren konnten sind überdurchschnittlich mit neuen Bestzeiten geschwommen:

Sarah Falkner (Jhg. 96) über 50 m Freistil in 0:28,76, Katarina Matic (Jhg. 97) über 100 m Schmetterling in 1:09,49 und über 200 m Schmetterling in 2.40,05, Selina Raab (Jhg. 97) über 100 m Brust in 1:20,86 und über 200 m Brust in 2:53,82, Vera Schmitt (Jhg. 93) über 1.500 m Freistil in 19:12,59, Denis Thiesen (Jhg. 94) über 50 m Schmetterling in 0:30,00, Maximilian Burger (Jhg. 93) über 50 m Brust in 0:31,88 und über 200 m Brust in 2:30,95, Jens Haag (Jhg. 94) über 800 m Freistil in 9:02,91 und über 1.500 m Freistil in 17:25,04, Patrick Seitz (Jhg. 95) über 50 m Freistil in 0.25,79 und über 100 m Rücken in 1:03,98.